/ ISMS bei nic.at

Informationssicherheit mit System

Mit der Domainverwaltung sowie dem Betrieb der Top Level Domain „.at“ erbringen wir eine Dienstleistung von öffentlichem Interesse. Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst, die uns als Teil der Basisstruktur des Internets bzw. als Betreiber wesentlicher Dienste in Österreich zukommt und setzen daher umfangreiche sicherheitsrelevante Maßnahmen um.


ISMS nach ISO 27001

Das für nic.at angemessene Sicherheitsniveau wird durch das Management des Unternehmens basierend auf einem Risikomanagement definiert. Das ISMS nach ISO 27001 gewährleistet das Erreichen sowie die Verbesserung des Sicherheitsniveaus – regelmäßige interne und externe Audits dienen der objektiven Qualitätssicherung, aber auch der laufenden Weiterentwicklung sämtlicher Prozesse.

Strategische Ausrichtung

nic.at begegnet dem gesamten Bereich der Informationssicherheit konsequent, umfassend und im rechtlich und wirtschaftlich vertretbaren Rahmen. Dies ist innerhalb der Organisation auf einer strategischen Ebene manifestiert und wird von der Geschäftsführung in vollem Ausmaß unterstützt.

Umfangreiche Schutzmaßnahmen

Unser Informationssicherheitskonzept sorgt für Vertraulichkeit (Zugang ausschließlich für berechtigte Personen), Integrität (Korrektheit und Vollständigkeit) und Verfügbarkeit (jederzeit abrufbar) sämtlicher vorhandenen Informationen und Systeme. Datenschutz ist dabei ein integraler Bestandteil.