/ rcodezero-eurid

Aug 07

/ Pressemeldungen - 07.08.2019 07:00
.eu setzt auf die RcodeZero DNS Anycast Technologie aus dem Hause nic.at

nic.at hat mit .eu und .ею zwei weitere bedeutende Top-Level-Domains für ihren Anycast Service RcodeZero DNS gewinnen können. EURid, die Registrierungsstelle für die Top-Level-Domains .eu, das kyrillische Pendant .ею, und bald auch die griechische Endung .ευ, hat sich in umfangreichen Tests von der Zuverlässigkeit von RocdeZero DNS überzeugt und nutzt es für ihre rund 3,6 Millionen Domains.

Als TLD Betreiber wissen wir, dass absolute Verfügbarkeit, bessere Leistungsfähigkeit, kürzere Antwortzeiten und maximaler Schutz bei DDoS Attacken an oberster Stelle stehen. Vorteile, welche durch den Einsatz eines oder mehrerer Secondary Anycast Anbieter erzielt werden können. EURid optimiert und verbessert laufend ihre DNS Infrastruktur mit externen Partnern, um ein Maximum an Sicherheitsstandards gewährleisten zu können. Marc Van Wesemael, General Manager von EURid, erklärt, warum er RcodeZero DNS aus dem Hause nic.at für die zukünftige Partnerschaft gewählt hat:

Marc Van Wesemael

Marc Van Wesemael
(EURid General Manager)

 „Wir sind hocherfreut, diese Kooperation mit nic.at zu starten, da sich nic.at bereits in den vergangenen Jahren für viele Registry-Services als verlässlicher Partner erwiesen hat. Als Registrierungssstelle von .eu und ihren Varianten haben wir uns dazu verpflichtet, herausragende Lösungen für unser gesamtes Tätigkeitsfeld umzusetzen. Und herausragende Lösungen basierend auf state-of-the-art Services ist genau das, was nic.at bietet.“

 

Geschäftsführer Richard Wein ist stolz, eine der größten europäischen Top-Level-Domains zusätzlich als Secondary DNS Anbieter zu hosten:

„Wir freuen uns, dass wir EURid als Neukunden gewinnen konnten. Mit über 30 Jahren Erfahrung als Vergabestelle von .at, deren Know-how direkt in die RcodeZero DNS Produktentwicklung fließt, sind wir überzeugt, ein langfristiger Partner für .eu zu sein. Als Registry kennen wir die Anliegen anderer TLD-Betreiber und können perfekt auf deren Bedürfnisse eingehen.“

Richard Wein
(nic.at & ipcom CEO)

Für EURid wurde auch das RcodeZero DNS Monitoring in Rekordzeit um neue Features erweitert, was für Wesemael ein zusätzliches Argument für die Auswahl des Anbieters war. „Wir waren vom raschen und professionellen Support beeindruckt. Unsere Techniker konnten sich auf Augenhöhe austauschen und unsere zusätzlichen Anforderungen wurden optimal umgesetzt,“ lobt Van Wesemael die Kundenorientierung und Flexibilität bei nic.at.

Das RcodeZero DNS Netzwerk wurde von der nic.at Forschungs- und Entwicklungsabteilung entwickelt und wird von über 15 Top-Level-Domains (wie .nl, .pt, .berlin) für insgesamt 13 Millionen Domains verwendet. Externe Name Service Monitorings belegen, dass RcodeZero DNS eines der zuverlässigsten Anycast Services und ein vertrauenswürdiger Partner ist.

Mehr Informationen unter www.rcodezero.at oder rcodezero@ipcom.at