/ Pressemeldungen

/ Pressemeldungen - 15.03.2018 08:00
nic.at kündigt Änderungen bei öffentlicher „Whois“-Anzeige für .at-Domains an

Aktuell zeigt die nic.at Whois-Datenbank, das öffentliche Verzeichnis registrierter .at-Domains, alle Inhaber und Kontakte zu .at-Domains an – ungeachtet dessen, ob es sich um Firmen oder Privatpersonen handelt. Im Zuge der EU-Datenschutzgrundverordnung wird nic.at ab Mitte Mai 2018 nur mehr Daten juristischer Personen im Whois anzeigen. Natürliche Personen können auf eigenen Wunsch weiterhin veröffentlicht werden.

Weiterlesen


/ Pressemeldungen - 13.03.2018 13:04
Holländische Registry SIDN wählt nic.at Technologie für knapp 6 Millionen Internet-Domains

Die holländische Domain-Registry SIDN hat die österreichische Registry nic.at damit beauftragt, alle von SIDN verwalteten Domains zusätzlich im nic.at Anycast-Netzwerk RcodeZero DNS zu hosten. Diese Vereinbarung wurde am Rande des ICANN Meetings in San Juan, Puerto Rico, von SIDN CEO Roelof Meijer und nic.at CEO Richard Wein verlautbart.

Weiterlesen


/ Pressemeldungen - 19.01.2018 09:00
2018: Vierfach-Jubiläum für Österreichs Internet

Nicht nur die Republik begeht im heurigen Jahr mehrere Jahrestage, auch Österreichs Internet hat 2018 mehrfachen Grund zu feiern: Vor genau dreißig Jahren wurde die Internet-Endung .at ins weltweite Domain Name System eingetragen, 1998 wurden die Vergabestelle nic.at und die Online-Meldestelle Stopline ins Leben gerufen. Das CERT.at, Österreichs nationales Computer Emergency Response Team, feiert 2018 seinen zehnten Geburtstag.

Weiterlesen


/ Pressemeldungen - 20.02.2017 09:00
Internet – Netzwerk der Manipulation?

Datenklau, Hacker-Angriffe, DoS-Attacken, Manipulation, Betriebsspionage, Erpressung sowie irrtümliche oder vorsätzliche Datenrechtsverletzungen: Diese Schlagwörter spiegeln nur einen kleinen Auszug der vielfältigen, kreativen und vor allem professionellen Cyber-Crime Aktivitäten wider. Beim Domain pulse in Wien präsentierten Branchenexperten viele anschauliche Beispiele und diskutierten über Bedrohungen, Lösungsansätze und Zukunftsszenarien.

Weiterlesen


/ Pressemeldungen - 17.02.2017 14:00
Domainbranche hofft auf Umsatzboom aus China

Rasante Digitalisierung, Wirtschaftswachstum und Spekulationslust: Das sind die Faktoren, die derzeit für Zuwächse bei Domainregistrierungen aus China sorgen und die europäische Domainindustrie frohlocken lassen. Beim Domain pulse in Wien diskutierten Branchenexperten mit China-Erfahrung die Chancen und Risiken dieses neuen Markts – und die Besonderheiten, die man dabei in Kauf nehmen muss.

Weiterlesen


/ Pressemeldungen - 16.02.2017 12:00
Internationale Experten diskutierten Vorteile und Herausforderungen des neuen ICANN Multistakeholder-Modells

Über zwei Jahre hat die globale Internet Community an einem neuen Modell für die Aufsicht über die weltweite Internet-Adressverwaltung gearbeitet. Genau dieser Multistakeholder-Ansatz hat die US-Regierung überzeugt, ihren Einfluss aufzugeben und Ende September 2016 die Aufsicht an ICANN und somit an die Internet-Community zu übertragen – einem der wichtigsten Meilensteine der Geschichte der Verwaltung des Internets. Beim Domain pulse in Wien stimmten internationale Experten ein Loblied auf das konsensorientierte „bottom-up“ Multistakeholder-Modell an und empfahlen es als effektive Alternative zu klassischer top-down Regierung.

Weiterlesen


/ Pressemeldungen - 26.04.2016 12:33
Ein- und zweistellige .at-Domains werden ab August vergeben

Am 29. August 2016 fällt der Startschuss für die Vergabe von knapp 5.000 neuen Domains in Österreich. Die heimische Domain-Registry nic.at ermöglicht erstmals ein- und zweistellige .at-Domainnamen und bringt so im Jahr 2016 wieder Dynamik in den heimischen Domainmarkt. Der Vergabeprozess erfolgt in drei Phasen: zuerst Bewerbung für eingetragene Marken, dann öffentliche Auktion und letztlich der freie Verkauf.

Weiterlesen