/ at-report-012017-domain-pulse

Feb 27

/ nic-Report - 27.02.2017 13:00
.at-report 01/2017 - Domain pulse

Was haben eine Stange Lauch, ein Zirkuszelt und Haubenkoch Toni Mörwald gemeinsam?

Richtig! Alle drei spielten eine zentrale Rolle bei der Abendveranstaltung des Domain pulse 2017 im Palazzo. „Manege frei!“ und abtauchen in die Welt der Glücksjäger hieß es dort für die Gäste nach einem spannenden ersten Konferenztag, der ganz unter dem Motto: „Netzwerken in Netzwerken“ stand.

 

Der renommierte Forscher und Philosoph Harald Katzmair eröffnete den Domain pulse, indem er in seiner Keynote den Fragen auf den Grund ging: „Wozu braucht es eigentlich Netzwerke? Und was macht ein gutes Netzwerk aus?“. Nicht weniger spannend waren die Insights zu ICANN nach der IANA Transition und die Panel zu den Zukunftsaussichten und Trends in der Domainbranche. Auch Tag zwei hielt viele Highlights in petto: So widmeten sich die Speaker ganz dem Kampf gegen „böse“ Netzwerke. Es wurden auch die aktuellen Registry Projekte vorgestellt, die ihrerseits ebenfalls einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit und Stabilität des Netzes leisten.

 

Für uns ist die „Mission Domain pulse 2017“ nun erfolgreich abgeschlossen. Das Ziel, eine Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken zu schaffen, wurde nicht nur erreicht, sondern übertroffen: Der Domain pulse ist im deutschsprachigen Raum mittlerweile die bedeutendste Plattform für aktuelle Themen und Trends rund um das Thema Domains. Das bestätigt auch das Ergebnis der Teilnehmerumfrage: Der Themenmix wurde mit „sehr gut“ bewertet – ebenso die Organisation und das Rahmenprogramm. Wir freuen uns natürlich ganz besonders über dieses positive Feedback und möchten uns mit dieser Ausgabe des .at-report bei den Teilnehmern bedanken!

 

Auf www.domainpulse.at finden Sie alle Präsentationen und Videobeiträge aller Keynotes und Sessions! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Schmökern und freuen uns bereits jetzt auf den Domain pulse von 22. bis 23.02.2018 in München!

Download .at-report 01/2017