DEU | ENG
Sie befinden sich hier: Home / Service & Support / Einführung Kurzdomains

Service & Support

Printversion

Einführung der Kurzdomains abgeschlossen

Mit 6.12.2016 12.00 MEZ wurde die phasenweise Einführung von Kurzdomains unter .at abgeschlossen. Damit sind ein- und zweistellige Domains wie jede andere .at-Domain frei registrierbar und im Internet erreichbar.

Wir bedanken uns bei unseren Partnern, mit Hilfe derer wir die Einführung erfolgreich durchführen konnten! 

Für Domain-Inhaber, die während der Sunrise Phase oder in der öffentlichen Auktion eine Kurzdomain erhalten haben, gibt es noch Detail-Informationen in unseren FAQ.

Weiterführende Links

 

 

Weiterführende FAQ

Antwort auf/zuklappen
Wer ist nic.at?

nic.at ist die Registrierungs- und Verwaltungsstelle für alle Domains, die auf .at enden. Erst mit der Anmeldung bei nic.at wird eine .at-Domain funktionsfähig und im Internet erreichbar.

Antwort auf/zuklappen
Welche Aufgaben hat nic.at und welche ein Provider?

Ein Provider bietet die verschiedensten Internet-Dienstleistungen an: von Webspace, über Domain-Hosting und E-Mail-Adressen bis hin zu Webdesign und vieles mehr. Er schafft die technischen Voraussetzungen für eine Domain, denn er trägt sie in seinen Nameservern ein. Damit sie jedoch funktioniert, muss sie bei der Registrierungsstelle nic.at angemeldet werden. Erst dann ist die Domain im Internet erreichbar. Der Provider ist also der Mittler zwischen dem Domain-Inhaber und nic.at.