DEU | ENG
Sie befinden sich hier: Home / Service & Support / Online-Auftrag

Service & Support

Printversion

Online-Auftrag

Was bewirkt ein Online-Auftrag?

Durch einen sogenannten "Online-Auftrag" erfolgt die elektronische Übermittlung der Daten, die geändert werden sollen, an nic.at GmbH als zentrale Registrierungsstelle.

Dies kann auf zwei Arten erfolgen:

  • über Ihren Provider/Registrar, der die Daten über eine technische Schnittstelle direkt an nic.at übermittelt;
  • über eine Online-Formular auf der Webseite der nic.at

nic.at hat dadurch die Möglichkeit, die geänderten Daten zu einer Domain ohne manuelle Interaktion direkt in die technischen Systeme zu übernehmen.

Wann ist ein Online-Auftrag notwendig?

  1. Änderung der Daten des bestehenden Domain-Inhabers
    Details unter https://www.nic.at/de/service/aenderung/

  2. Änderung sonstiger Daten zu einer bestehenden Domain
    (Änderungen bei AdminC, TechC, Rechnungsempfänger, Nameserver u.ä.).
    Details unter https://www.nic.at/de/service/aenderung/
     
  3. Änderung des Registrars (Registrartransfer).
    Im Falle eines Registrartransfers ist der neue Provider/Registrar der zuständige Ansprechpartner. Er leitet den Transfer im Auftrag des Domain-Inhabers bei nic.at ein. Dazu benötigt er vom Domain-Inhaber einen Bestätigungscode („ AuthInfo“), den dieser vom bisherigen Provider/Registrar erhält. In Ausnahmefällen kann auch der neue Registrar einen befristet gültigen Bestätigungs-Token bei nic.at anfordern, der dann per e-mail von nic.at direkt dem Domain-Inhaber bzw. mit dessen schriftlichem Einverständnis auch dem neuen Registrar zugeschickt wird. Für Domains, die im nic.at Endkundensystem verwaltet werden und zu einem Registrar transferiert werden sollen, kann der Domain-Inhaber den Bestätigungs-Token External Link auf der nic.at Website anfordern.

  4. Änderung des Domain-Inhabers (Inhaberwechsel).
    Der Online-Auftrag muss die Daten des neuen Domain-Inhabers enthalten.
    Wird die Domain im Zuge eines Inhaberwechsels auch zu einem neuen Registrar transferiert, ist dieser der zuständige Ansprechpartner: Mit der AuthInfo kann er die Domain übernehmen (siehe oben - Registrartransfer) und anschließend die Inhaberdaten aktualisieren. Der bisherige Domain-Inhaber hat die AuthInfo dem neuen Domain-Inhaber mitzuteilen, damit dieser sie an den neuen Registrar weiterleiten kann.

Notwendige Schritte?

Die Übermittlung des Online-Auftrages an nic.at für .at-Domains, die von einem Registrar betreut werden, führt der Registrar im Auftrag des Domain-Inhabers direkt durch.

Für Änderungen, die vom Domain-Inhaber direkt bei nic.at veranlasst werden, ist zusätzlich zum Online-Auftrag eine Faxbestätigung erforderlich. Sobald beides vorliegt und  positiv geprüft wurde, kann nic.at den Antrag durchführen.


 

 

Weiterführende FAQ