DEU | ENG
Sie befinden sich hier: Home / Service & Support / Domain-Registrierung / Preise

Service & Support

Printversion

Preise und Verrechnung 

Neuregistrierung inkl. 1. Jahresentgelt

EUR 60,-*

jedes Folgejahr

EUR 30,-*

* exkl. 20 % USt, mehrwertsteuerfrei nur außerhalb der EU oder bei Bekanntgabe der UID-Nr. (=VAT-Nr.).  

Ab 01.01.2015 gelten die Mehrwertsteuersätze des jeweiligen EU-Landes


Aufgrund der Richtlinie 2006/112/EG werden ab 1. Januar 2015 u.a. alle Telekommunikations- und elektronisch erbrachten Dienstleistungen an Nichtsteuerpflichtige in dem Mitgliedstaat besteuert, in dem der Dienstleistungsempfänger ansässig ist, seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort hat, unabhängig davon, wo der Steuerpflichtige ansässig ist, der diese Leistungen erbringt. Deshalb stellt nic.at ab 1. Januar 2015 bei Rechnungsempfänger, die gleichzeitig Konsumenten sind, innerhalb der EU die Rechnungen mit dem jeweiligen Steuersatz des jeweiligen Mitgliedstaates. Befindet sich der Rechnungsempfänger außerhalb der EU, so wird keine Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt.
Eine Übersicht der Umsatzsteuersätze in der EU finden Sie hier PDF Link.

Rabatte

Nic.at vergibt 3 % Rabatt auf zukünftige Rechnungen bei Bankeinzug. Als Stichtag gilt dabei das Eingangsdatum der Einzugsermächtigung External Link. Ebenfalls 3 % Rabatt gibt es für E-Mail-Rechnungen (anstatt Post-Rechnungen). Es sind jedoch nur maximal 3% Rabatt möglich.

Weitere Sonderkonditionen gibt es bei Sammel-Verrechnung ab 50 Domains (25% auf den Endkundenpreis) und für nic.at-Registrare.

Weiterführende Links

 

 

Weiterführende FAQ

Antwort auf/zuklappen
Gibt es Rabatte?

Bei Zahlung per Bankeinzug gewährt nic.at 3% Rabatt auf zukünftige Domain-Rechnungen. Als Stichtag zählt das Eingangsdatum der Einzugsermächtigung. Nic.at vergibt ebenfalls 3 % Rabatt für E-Mailrechnungen (Beachten Sie hierzu auch die FAQ „Wie kann ich meine Belege erhalten?“). Weitere Sonderkonditionen gibt es für Sammelrechner mit mehr als 50 Domains und für nic.at-Registrare.  Offene Rechnungen werden bei Fälligkeit eingezogen.

Antwort auf/zuklappen
Wie ist der Verrechnungsmodus bei nic.at?

Domains werden jährlich verrechnet, allerdings nicht nach Kalenderjahren, sondern nach dem Leistungszeitraum der Domain. Dieser beginnt am Tag der Vergabe der Domain und läuft ein Jahr.

Die Entgelte sind im Voraus zu bezahlen. Der Versand der Rechnung für die Registrierung einer Domain erfolgt binnen fünf Werktagen. Die folgenden Domain-Rechnungen sind innerhalb von 45 Tagen nach Ausstellung fällig. Wird eine Domain rechtzeitig (einen Tag vor Beginn des neuen Leistungszeitraumes) gekündigt, kann die Rechnung storniert werden.