DEU | ENG
Sie befinden sich hier: Home / Service & Support / Domain-Registrierung

Service & Support

Printversion

Domain Registrierung

.at, .co.at, .or.at

nic.at bietet Ihnen .at, .co.at und .or.at als Endung für Ihren Domain-Namen an. Sollten Sie eine andere Top Level Domain (.com, .info etc.) wünschen, dann kontaktieren Sie bitte die jeweilige Registrierungsstelle oder Ihren Provider. Die Registrierung von .at-Domains steht allen privaten Personen und Organisationen in der ganzen Welt frei, auch eine Begrenzung der Domain-Anzahl pro Inhaber gibt es bei nic.at nicht.

Domain vorher in Nameserver eintragen lassen

.at-Domains müssen bereits bei der Anmeldung technisch funktionieren. Dafür sorgt der Eintrag des Domain-Namens in mindestens zwei Nameserver. Die technische Funktionalität (und formale Richtigkeit der Daten) wird im technischen Check bei jedem Auftrag geprüft. Bei Fehlern erhalten Sie eine E-Mail mit detaillierten Fehlermeldungen. Die Nameserver werden in der Regel von Providern und Internet-Dienstleistern zur Verfügung gestellt. Meistens übernehmen diese auch gleich die Domain-Registrierung für Sie. Provider, die laufend mit nic.at zusammen arbeiten, finden Sie in der nic.at- Registrar-Liste.

Ausfüllhilfe für Online-Aufträge

Bei Domain-Anträgen via Web-Formular können Sie auf Daten bestehender Domains zurückgreifen, indem Sie den Domain-Namen angeben, dessen Daten Sie benötigen. So sparen Sie Zeit und helfen uns, idente Daten zu erhalten.

Dauer der Registrierung

Eine Neuregistrierung erfolgt im Normalfall binnen weniger Minuten. Sofern der Antrag technisch in Ordnung ist, können Sie Ihre Domain also schon am selben Tag benutzen. War der Antrag fehlerhaft, wird der Antragsteller per E-Mail benachrichtigt.

Zertifikat für den Inhaber

nic.at bietet jedem Domain-Inhaber die Möglichkeit die aktuellen Whois-Daten in Form des Domain-Zertifikats herunterzuladen. Diese Serviceleistung ist selbstverständlich kostenlos.

Weiterführende Links

 

 

Weiterführende FAQ

Antwort auf/zuklappen
Was ist ein gültiger Domain-Inhaber?

Als Domain-Inhaber muss entweder eine Organisation oder eine natürliche Person angegeben sein. Organisationen mit eigener Rechtspersönlichkeit (z. B. OG, GmbH, Vereine usw.) müssen im Organisations-Feld eingetragen werden - vollständig und mit etwaigem Rechtsformzusatz. Steht im Namensfeld zusätzlich eine Person, so gilt diese lediglich als Ansprechperson, nicht aber als Domain-Inhaber. Bei Organisationen ohne eigene Rechtspersönlichkeit ist zusätzlich eine natürliche Person im Namensfeld anzugeben, die auch Inhaber der Domain ist. z. B.: Org.: Pension Maier - Name: Christian Maier bedeutet, dass Herr Christian Maier Inhaber der Domain ist, sofern die Pension Maier über keine eigene Rechtspersönlichkeit verfügt. Inhaber, die natürliche Personen sind, sind mit Vor- und Nachnamen im Namensfeld einzutragen. Umlaute sind bei Inhaber-Angaben nicht zulässig.

Antwort auf/zuklappen
Was bedeuten die Endungen ".ac.at", ".gv.at" und wo werden sie registriert?

Domains unter ".ac.at" (academic) sind dem akademischen und Bildungsbereich vorbehalten und werden beim Wissenschaftsnetz ACOnet External Link registriert. ".gv.at" steht für Behörden (governmental) und wird vom Bundeskanzleramt External Link verwaltet.

Antwort auf/zuklappen
Wo registriert man andere Domains als .at?

Die Liste der weltweiten Länder-Registrierungsstellen finden Sie auf den Seiten der IANA External Link (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers). Wenden Sie sich am besten an einen Provider, wenn Sie eine bestimmte Domain anmelden wollen.