DEU | ENG
Sie befinden sich hier: Home / Über nic.at / Statistiken / IPS Statistiken - Informationen

Über nic.at

Printversion

IPS Statistiken - Internet Profile Service

Um nicht nur wie bisher einen quantitativen Einblick sondern auch einen qualitativen Eindruck über die .at Zone zu bekommen haben wir uns entschlossen die .at Zone auch auf inhaltlicher Ebene zu analysieren und neue Informationen herauszufiltern: Wieviele Domains funktionieren tatsächlich? Wieviele sind technisch nicht erreichbar? Welche Art von Inhalten befindet sich auf den Domains? Wohin werden Domains weitergeleitet?

Als Werkzeug für die Analyse greifen wir auf ein Tool mit dem Namen Internet Profile Service von Verisign zurück. Verisign verwendet dieses Tool auch für die Analyse der eigenen Zonen (unter anderem .com) und hat dieses gemeinsam mit nic.at speziell für .at und den deutschsprachigen Raum adaptiert und weiter entwickelt.

Auswertungszyklus

Die Auswertungen basieren auf einem Snapshot der Domainliste zu Beginn jedes Jahres. Nach der Auswertung durch Verisign werden die Ergebnisse von nic.at online gestellt.

Auswertungsprocedere

Die Auswertungen basieren auf eine speziellen von Verisign entwickelten Methode zur qualitativen Analyse von Zonen bzw. einer Liste von Domains.
nic.at übermittelt für die Auswertung jeweils zu Beginn des Monats eine Liste aller Domains (.at, .co.at und .or.at).
Mehrstufig wird danach zuerst versucht die Nameserver aufzuloesen. Dann werden bis zu maximal 5 Seiten tief in die jeweilige Präsenz hinter der jeweiligen Domain Daten gesammelt. Auf Basis der gesammelten Daten lassen sich dann die hier präsentierten Daten generieren.

Unschärfe

Je detaillierter die Auswertung werden, desto unschärfer können auch die Ergebnisse werden. Besonders hervorzuheben und mit Vorsicht zu geniessen sind vorallem die PPC (Pay-Per-Click) Ergebnisse. Beim automatisierten Lesen von PPC-Seiteninhalten treten durch Begrenzungen der Anbieter (PPC-Click-Fraud) Zugriffsprobleme auf und es werden erhöhte "No Web Service" Werte erzeugt. Wir sind jedoch bemüht hier gemeinsam mit VeriSign eine Lösung zu finden.

Feedback

Sollten Sie Fragen zu den Auswertungen haben kontaktieren Sie uns unter pmnic.at Mailto Link. Wir sind fuer jede Idee und Anregung dankbar und offen.

Domain-Registrierungen | Gesamt

Domains Anzahl Prozent
.at 1.227.426 96,65%
.co.at 34.128 2,69%
.or.at 8.386 0,66%
Gesamt 1.269.940 100,00%
davon IDN 30.080 2,37%




Domain-Registrierungen | Entwicklung seit 2012

Monat 2012 2013 2014 2015 2016
Jan 10.143 2.500 4.266 170 948
Feb 9.798 4.717 3.787 4.152 3.842
Mar 3.713 1.945 5.988 2.672 2.214
Apr 10.829 8.227 4.693 1.636 596
Mai 11.053 -142 3.051 4.315 -1.011
Jun 6.665 -3.163 -8.491 690 -2.886
Jul 9.026 -370 3.383 1.900 -3.624
Aug 6.848 810 -1.980 -1.320 -64
Sep 8.911 2.156 4.177 2.893 573
Okt 6.549 1.140 2.265 1.797
Nov 7.588 -584 4.438 3.012
Dez 5.864 4.620 1.844 3.572
Gesamt 96.987 21.856 27.421 25.489 588
Kumuliert 1.194.560 1.216.416 1.243.837 1.269.326 1.269.914

* Im Oktober und November 2006 kam es durch eine Gratis-Aktion für IDN-Domains zu einem sprunghaften Anstieg der Registrierungen. Erwartungsgemäß wurden viele dieser Domains Ende 2007 wieder gelöscht.



Domain-Registrierungen | Länderspezifisch nach Domain - Inhabern

Land Anzahl Prozent
Österreich 892.996 70,32%
Deutschland 216.965 17,08%
Schweiz 25.837 2,03%
Rest der EU 85.203 6,71%
Rest der Welt 48.939 3,85%
Gesamt 1.269.940 100,00%